Gesundheitspflege

   Klassische Massagen 

Alltägliche Anspannung und hoher Druck setzen sich förmlich in der Wirbelsäule und in den Gelenken "fest". Dies resultiert in Spannungsschmerzen und beeinträchtigt das Wohlergehen noch zusätzlich. Chronische Verspannungen können eine Reihe von schmerzhaften Beschwerden nach sich ziehen.

Insbesondere nach Unfällen oder Gewalteinwirkung können sich die Muskeln um Wirbel und Gelenke enorm verspannen.

Begeben Sie sich in professionelle Hände! Ich führe medizinische Massagen durch - auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Vergessen Sie den Stress des Alltags und lassen Sie sich einfach entspannen!     

 

                                                              

Ganzkörperölmassage

Die Ganzkörperölmassage ist eine entspannende Massage, die alle Sinne anregt und Körper, Geist und Seele in einklag bringt. Diese Massage ist indischer Herkunft und wird mit medizinierten Ölen, passend auf Sie zugeschnitten, durchgeführt.

Die Massage dauert ca. 75min.

 

Fußreflexzonentherapie

Das Prinzip der FRZT beruht auf der Entdeckung und Entwicklung des amerikanischen Arztes Dr. W. Fitzgerald. Er stellte 1916 seine Zonentherapie erstmals der Öffentlichkeit vor. Dr. Fitzgerald teilte den Menschen gedanklich in zehn Senkrechte Abschnitte auf. Er fand heraus, dass innerhalb dieser Abschnitte alle Punkte miteinander verbunden sind. Diese zehn Abschnitte werden auf die Füße projiziert. Im Fuß bzw., den Füßen ist der ganze Mensch abgebildet. Die rechte Körperhälfte ist am rechten Fuß zu finden und die linke dementsprechend im linken Fuß. Zonen, die in der Mitte liegen, sind auch im Fuß in der Mitte vorhanden. Organe, die zweimal vorkommen, wie z.B. die Nieren, sind jeweils rechts und links auf den Füßen projiziert. Organe, die nur einmal vorkommen, sind der entsprechenden Fußseite zuzuordnen, zum Beispiel die Leber rechts, die Milz links.

                                                                (Peter Bouchette/ Referent für Fußreflextherapie)

Schröpfmassage

Die Schröpfmassage ist ein bewährtes jahrhundertelanges Heilverfahren zur Entgiftung und Entspannung. Auf der zuvor zur besseren Gleitfähigkeit eingeölten Haut, werden sechs bis acht Schröpfköpfe aufgesetzt. Es entsteht durch ein Vakuum eine Saugwirkung auf das lokale Gewebe. Die Gläser werden dann über den Körper bewegt, auf akuten Stellen etwas länger platziert. Der Gewebsstoffwechsel sowie die Durchblutung werden stark angeregt und es entsehen meist blaue Flecken.

Anwendungen: - schmerzhafte Verspannungen im Rücken

                          - Kopfschmerzen

                           -Durchblutungsstörungen

                           - Straffen des Bindegewebes, lösen von Verklebungen